Dienstag, 6. März 2018, 19:30 Uhr, Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, München
Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm, München
"Impressionen einer Studienreise durch die Islamische Republik Iran"
Der Iran hat in den vergangenen Jahrzehnten innenpolitisch grundlegende Revolutionen und außenpolitisch schwierige Konfrontationen erfahren. Doch bei einer Studienfahrt
durch das Land sind diese Dissonanzen kaum spürbar. Die vielfältigen Landschaften, die reichen Städte mit paradiesischen Gärten und eine freundliche und gastliche Be-
völkerung bescheren dem Reisenden immer neue Überraschungen. Dieeindrucksvollen Bauwerke, in denen sich die wechselhafte Geschichte Persiens seit dem 6. Jahrhun-
dert v. Chr. bis heute repräsentiert, und die prächtigen Moscheen, die seit dem Einbruch des Islams ca. 640 n. Chr. errichtet wurden, vermitteln einen anschaulichen Über-
blick über die historischen, kulturellen und religiösen Entwicklungen dieser Region.