Dienstag, 27. März 2018, 19:00 Uhr, Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, München
Prof. Dr. Ludwig Mödl, München
"Maria, Patrona Bavariae"
2017 waren es 100 Jahre, dass der letzte Bayerische König Ludwig III. vom Papst die Erlaubnis bekam, am 1. Mai in Bayern ein Hochfest mit dem
Titel "Maria, Patrona Bavariae" einzuführen. Der Titel geht zurück auf die von Hans Krumper 1615 entworfene und von Bartholomäus Wenglein im gleichen Jahr gegossene
Statue, welche Kurfürst Maximilian I. im Jahre 1616 zwischen den beiden Eingangstoren zur Residenz aufstellen ließ.
Im Vortrag sollen die theologischen Hintergründe der Marienverehrung beleuchtet und die Bedeutung des Münchner Marienkults skizziert werden.