Dienstag, 18. Juli 2017, 18:00 Uhr, Amiraplatz 1, 80333 München
Maximilian Hemmerle
"RENÈSIM Fine Jewellery"

RENÈSIM wurde 2010 als erster Onlinejuwelier Deutschlands von Maximilian Hemmerle und Georg Schmidt-Sailer gegründet. Bei der Entwicklung von Kollektionen und individuellen Einzelstücken greift RENÈSIM auf eine 180-jährige Erfahrung in der Schmuckbranche zurück.

Namenspatron von RENÈSIM ist der französische Meister des Schmuckdesigns René Sim Lacaze, der Großvater von Gründer und Creative Direktor Maximilian Hemmerle. Bis heute inspirieren seine außergewöhnlichen Entwürfe und sein umfassendes Edelsteinwissen seinen Enkel und beeinflussen die Schmuckstücke von RENÈSIM. Damit lebt in RENÈSIM nicht nur in fünfter Generation die Tradition und Handwerkskunst der deutschen Juweliersfamilie Hemmerle fort, sondern auch der Geist der französischen Haute Joaillerie in ihrer vielleicht größten Epoche. Die Philosophie von RENÈSIM - Individualität, Qualität, Tradition, Design und Gutes Tun - macht das Unternehmen zu einem einzigartigen Ansprechpartner für exklusive Schmuckstücke.